Geschichte

Die Stadtkapelle Kempten wurde 1897 gegründet. Die Stadtkapellmeister bis heute hießen: Andreas Kohn (1897-1900), Hugo Schmith (1949-1972) und Helmut Müller (1972-1997). Einen Ausschnitt aus der Chronik zum 100-jährigen Jubiläum finden Sie als PDF zum download.

 

Seit 1997 heißt der Stadtkapellmeister Thomas Frasch.

 

Download
Chronik - 100 Jahre SK Kempten
DOC-150311-100_Jahre_SK_Kempten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.0 KB

Die Stadtkapelle Kempten ist als Verein organisiert und hat als Aufgabe, das kulturelle Leben der Stadt Kempten zu bereichern. Dazu gehört u.a. die musikalische Umrahmung städtischer Veranstaltungen (z.B. Stadtfest, Volkstrauertag) als auch die in der Sommersaison regelmäßig stattfindenden Standkonzerte. Als kultureller Höhepunkt gilt das Herbstkonzert im Stadttheater Kempten. Das Repertoire reicht daher, je nach Anlass, von traditioneller Blasmusik über Unterhaltungsmusik bis hin zu symphonischer Blasmusik.